Klaus

 

Klaus wurde im letzten Jahrtausend geboren, hier ganz in der Nähe!

 

Dieses ist die Geschichte des Rock'n Roll. Im zarten Alter von 7 Jahren bekam Klaus neben seiner schlimmen Abneigung gegen jedwede schulische Aktivität auch noch eine Pollenallergie. Das bedeutete, dass er die Blütezeit seines Lebens in geschlossenen Räumen verbringen musste. Da er aber schon damals ein musikalisches Genie war, schwört er Stein und Bein, dass er neben der elektrischen Gitarre auch den Rock'n Roll erfunden hat. Alle, die dieses für sich in Anspruch nehmen, sind reine Lügner, ganz ehrlich.

Mit 12 Jahren gründete er seine erste Band, schrieb Songs und sang aus Leibeskräften, wobei er die Geduld seiner Eltern und Nachbarn auf eine harte Probe stellte. Erst Jahre später erfuhr er den wahren Grund der spontanen Jubelfete in seiner Straße, die zufällig mit dem Umzug seiner Band in einen anderen Proberaum am Ende der Stadt zusammenfiel.

Es folgten diverse weitere Bands und Hörschäden, bis die dunkle Macht sich seiner bemächtigte. In einem Anfall geistiger Verwirrtheit probierte er die Droge Unterhaltungsmusik. Zum Glück war er aber nicht käuflich, so dass er schnell wieder davon loskam. Aber einige Erinnerungen an die Greueltaten dieser Zeit sitzen immer noch sehr tief.

2007 kam er dann bei Tender Years unter und dachte sich wohl, die sind genauso Crazy wie ich. Na da ist er halt geblieben.

Wurde eigentlich erwähnt, dass Klaus auch das Bier, den Holzkohlegrill und das Makramee-Knüpfen erfunden hat? Bei so viel Erfindungsreichtum bleib keine Zeit für Hobbies. Denn immerhin macht er Musik...

In diesem Sinne: Viele Grüße vom Master Proll of Rock'n Roll.